Persönliche Beratung:029 43 . 976 58 10
DE

Ortsrundgänge

Für Sie ausgewählt

Sie möchten das Sole- und Moorheilbad „auf eigene Faust“ kennenlernen?

Was es in Bad Westernkotten Erstaunliches und Sehenswertes zu entdecken gibt, zeigen Ihnen drei verschiedene Ortsrundgänge sowie zwei Themen-Rundgänge. Oder Sie gehen den kompletten Lobetags-Prozessionsweg nach.

Der Startpunkt zu den Rundgängen ist an der Kurhalle im Kurpark. Nicht zu übersehen durch das Schild, das in einem wetterfesten Kästchen die kostenlosen Faltpläne bereit hält.

„Salzspuren“-Spaziergang, ca. 2,2 km

Er führt durch den Kurpark, über den Westwall, entlang des Osterbaches und endet im Ortskern. Entdecken Sie die Gradierwerke, die Solequellen, den alten Kornspeicher im Kurhausgarten, den historischen Königssood mit der bronzenen Sälzer-Figur und mehr.

Mühlen-Ausflug, ca. 3 km

Er führt von der Kurpromenade in den Ortskern, entlang des Osterbaches, an der Kirche und an der Franziskus-Linde vorbei zur Schäferkämper Wassermühle und bringt Sie zurück zum Brunnen vor den Hellweg-Sole-Thermen. Machen Sie eine gemütliche Rast an der sehenswerten Schäferkämper Wassermühle und staunen Sie über viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Muckenbruch-Marsch, ca. 6 km

Er führt durch den Kurpark, entlang des Forellenweges, über die Brücke an der Gieseler bis ins Naturschutz- und Moorabbaugebiet "Muckenbruch" und weist Sie über den Ortskern und die Kurpromenade zurück zum Brunnen vor den Hellweg-Sole-Thermen. Genießen Sie das geheimnisvolle Moorabbaugebiet, in dem es Flora und Fauna sowie einen "Peststein" mit interessanter Geschichte zu entdecken gibt.

Historischer Landwehr-Rundgang, ca. 3 km

1506 wurde eine Landwehr um Westernkotten errichtet. Ein Teil davon ist heute noch erhalten. Wandeln Sie bei diesem Themen-Rundgang auf den Spuren der historischen Wallanlage.

Lobetags-Linden-Rundgang, ca. 5,5 km

Die Lobetags-Linden wurden kurz nach der Pest, von der Westernkotten 1635 betroffen war, in Kreuzform gepflanzt. Die Überlebenden machten damals das Gelöbnis, für ewige Zeiten einen feierlichen Lobetag zu halten. Dieser wird mit einer Prozession traditionell am ersten Wochenende nach dem Fest Mariä Heimsuchung (2.Juli) als höchster örtlicher Feiertag in Bad Westernkotten zelebriert. Die Lobetagslinden und die darunter stehenden Bildstöcke sind aber natürlich das ganze Jahr über ein sehenswertes Ziel.

Lobetags-Prozessionsweg, ca. 7 km

Alternativ können Sie auch den kompletten Lobetags-Prozessionsweg nachgehen und erfahren. Startpunkt ist die Kirche St. Johannes Evangelist. Nach der Tradition wird in folgender Reihenfolge an den vier Lobetagslinden Station gemacht: Josefslinde, Friedhofslinde, Antoniuslinde und Franziskuslinde.

Faltplan

 

Idealer Begleiter für ihre Entdeckungstouren im Sole- und Moorheilbad ist der Faltplan, in dem die Sehenswürdigkeiten und (Themen-) Rundgänge eingetragen sind. Die Übersichtskarte dient zur Orientierung, sie zeigt wo und weist den Weg. So sind auch individuelle Touren ganz einfach selbst zusammenstellbar. Interessante Informationen finden Sie während ihrer Tour. An den einzelnen Stationen stehen gut sichtbare Schilder, die Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten vermitteln.

Unser Tipp!

Selbstverständlich erhalten Sie den Faltplan auch in der Kurhalle im Kurpark und in der Tourist-Information zu den üblichen Öffnungszeiten.

© Copyright 2022 • Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von Ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unseren Internetauftritt zu verbessern. Sie können allen Cookies über den Button "Alle akzeptieren" zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button "Auswahl akzeptieren" speichern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close