Persönliche Beratung:029 43 . 976 58 10
DE

Solequelle "Westernkottener Warte"

  • erschlossen 1845
  • Tiefe des Bohrlochs 78 Meter
  • Schüttung der Quelle bis 10 qm/h artesisch
  • Salzgehalt 8,1% (Nordsee 3,4%)
Von der Salzgewinnung zum Einsatz für die Gesundheit

Die Solequelle "Westernkottener Warte" wurde zufällig entdeckt, denn eigentlich wurde nach Steinsalz gesucht. Statt auf Steinsalz zu stoßen hatte man damals völlig überraschend diese Solequelle erbohrt, die in einer großen Fontäne aus dem Bohrloch schoss.

Bis 1949 diente die sehr ergiebige Solequelle hauptsächlich der Salzgewinnung und nebenbei auch zu Heilzwecken. Mit der Einstellung der Salzproduktion 1949 in Westernkotten und der Gründung der Solbad Westernkotten GmbH im darauf folgenden Jahre 1950 vollzog sich schließlich die Wandlung des einstigen Sälzerdorfes Westernkotten. Seitdem wird die Sole ausschließlich für den Badetrieb und zu gesundheitsfördernden und -erhaltenden Zwecken eingesetzt.

Zurück

© Copyright 2022 • Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von Ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unseren Internetauftritt zu verbessern. Sie können allen Cookies über den Button "Alle akzeptieren" zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button "Auswahl akzeptieren" speichern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close