Logo
ZURÜCK


Gesundheit & Kuren
 
Moorpackung

05.02.2017
Die ambulante Badekur (ambulante Vorsorge- u. Rehabilitationsmaßnahme)

Auf einen Blick

Freie Wahl des Anreisetermins
Freie Wahl Ihres Gastgebers in Bad Westernkotten
Freie Wahl des Badearztes


  mehr

Ihre Rechte auf eine Kur

04.02.2017
Die Kur - Was Sie wissen sollten

Der Begriff „Kur“ umfasst ein breites Spektrum von Therapieverfahren, die je nach Schwere des Krankheitszustandes differenziert zur Vorsorge, Rehabilitation bzw. Linderung bei chronischen Erkrankungen eingesetzt werden, auch wenn dieser Begriff in der neuen Sozialgesetzgebung nicht mehr verwendet wird.   mehr

Klinik Solequelle
Klinik Wiesengrund

03.02.2017
Die stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationskur – Stationäre Anschlussrehabilitation (AHB)

Reichen ambulante Vorsorge- oder Rehabilitationsleistungen nicht aus, dann kann die Krankenkasse bzw. der zuständige Sozialleistungsträger eine stationäre Behandlung mit Unterkunft und Verpflegung in einer Einrichtung bewilligen (§§ 23 Abs. 4; 40 Abs. 2 SGB V), mit denen ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V besteht.   mehr

Klinik Solequelle
Klinik Wiesengrund

02.02.2017
Ambulante Rehabilitationsmaßnahmen

Das heißt: Tagsüber Reha – Abends zu Hause

Diese Rehabilitationsmaßnahme ist nach schwerwiegenden Operationen oder bei chronischen Krankheiten angebracht, wenn keine stationäre Rehabilitation angezeigt ist.

Sie kommt bei orthopädischen, kardiologischen, dermatologischen, onkologischen, psychischen bzw. psychosomatischen oder neurologischen Erkrankungen in Betracht, dauert in der Regel bis zu drei Wochen und kann, wenn nötig, alle vier Jahre erfolgen.  mehr

Muster - Rezept

01.02.2017
Heilmittel auch auf Rezept

Sie haben auch die Möglichkeit ein Rezept Ihres Haus- oder Facharztes mitzubringen.   mehr