Logo
ZURÜCK


Grund zur Freude: 60 Jahre „Bad“ in 2018

Titel seit dem 19. Juli 1958

Zum 60. Mal jährt sich 2018 ein Ereignis, das ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Sole- und Moorheilbades Bad Westernkotten ist: Die Verleihung des Titels „Bad“, am 19. Juli 1958.

Der Heilbad-Ursprung geht sogar in das Jahr 1842 zurück. Damals wurde die Sole erstmals zu Heilzwecken in einer privaten Solebadeanstalt mit drei Badezellen eingesetzt. Also vor über 175 Jahren! (2017 wurde dieses Jubiläum mit vielerlei Aktionen und Aktivitäten gefeiert)

Die Wandlung des einstigen Sälzerdorfes mit langer Geschichte zum Solebad vollzog sich schließlich Mitte des 20. Jahrhunderts. 1950 wurde die Solbad Westernkotten GmbH gegründet. Acht Jahre später bekam Westernkotten den Titel „Bad“ verliehen. 1975 folgte die staatliche Anerkennung als Heilbad. Bad Westernkotten knüpft mit attraktiven Neuerungen und Traditionsbewusstsein weiter an seine lange Geschichte an. Im Mittelpunkt steht dabei der Gast. Das Kunstwerk „Gesundbrunnen“ an der Kurpromenade setzt diese Intention in den Blickpunkt.
 


http://www.badwesternkotten.de
erstellt am 10.01.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Veranstaltungen
[16.01.2018 09:00]
Walking und Nordic Walking für Fortgeschrittene
[17.01.2018 19:30]
Lauftreff für Fortgeschrittene
[19.01.2018 19:15]
Tanz und Musik mit dem DJ und Popsänger "Karapet Babakyan"
[20.01.2018 07:45]
Lauftreff für Fortgeschrittene
[20.01.2018 14:30]
Führung durch die Schäferkämper Wassermühle