Logo
ZURÜCK
http://daycareprices.org/education/ed-cure.html


"Es ist eine große Ehre für mich, im 175. Heilbad-Jubiläumsjahr Sälzerkönigin zu sein."

Im Interview mit der amtierenden Heilbad-Botschafterin Kira Hunschede

Kira Hunschede repräsentiert unser Sole- und Moorheilbad nach innen und nach außen. In diesem Interview erfahren Sie mehr über unsere charmante „Heilbad-Botschafterin“ und ihren Blick auf Bad Westernkotten.





Sälzerkönigin 2017/18
Kira Hunschede



Zwischenraum2



Was bedeutet es Ihnen, Sälzerkönigin von Bad Westernkotten zu sein?

Es bedeutet mir sehr viel und es ist eine große Ehre für mich, im 175. Heilbad-Jubiläumsjahr Sälzerkönigin zu sein. Ich freue mich sehr, dass ich unseren schönen Kurort ein Jahr lang repräsentieren darf.


Worauf freuen Sie sich besonders in Ihrer Funktion als Heilbad- Botschafterin?


Ich blicke mit Freude auf die Termine, die im kommenden Jahr auf mich zukommen werden, hin. Die Einweihung des „Gesundbrunnens“ war schon so ein Highlight, bei dem ich mitwirken durfte. Dem werden noch einige Festivitäten folgen. Außerdem freue ich mich darauf, neue Dinge und interessante Menschen kennenlernen zu dürfen.


Was sollte Ihrer Meinung nach jeder (Gast) in Bad Westernkotten gesehen haben?

Es sollte natürlich jeder die beiden großen Gradierwerke im Kurpark zum Salzluftschnuppern gesehen haben. Ich finde auch den neuen Barfußpfad sehr gut. Und sehr interessant und inspirierend finde ich die Kräuterspirale, die sich ebenfalls im Kurpark befindet. Dort sind sehr viele unterschiedliche Kräuter vorhanden, die alle mit kleinen Täfelchen beschriftet sind. Natürlich darf auch ein Besuch in den Hellweg Sole Thermen auf gar keinen Fall fehlen.
 


http://www.badwesternkotten.de
erstellt am 21.07.2017

Artikel versenden
Druckversion anzeigen