Logo
ZURÜCK
http://daycareprices.org/education/ed-cure.html


Kira Hunschede ist die „Nummer 1“

Proklamation der neuen Sälzerkönigin beim Promenadenfest

Dass die „Nummer 1“ neue Sälzerkönigin von Bad Westernkotten wird, war seit dem Siederfest bekannt. Der Name der neuen Heilbad-Botschafterin blieb jedoch bis zum Promenadenfest streng geheim. Nun wurde dieses Geheimnis gelüftet: Kira Hunschede repräsentiert das Heilbad im 175. Jubiläumsjahr!

Die Bad Westernkötterin wurde von dem ersten Vorsitzenden des Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten Karsten Heinrich und seinem Stellvertreter Bernfried Pilk feierlich zur glanzvollen Proklamation geleitet. Für die stil- und stimmungsvolle musikalische Begleitung sorgte das Blasorchester Musikverein Bad Westernkotten. Zahlreiche Zuschauer hatten sich in der Ortsmitte versammelt, um den ersten großen Auftritt der neuen Sälzerkönigin mitzuerleben und begrüßten sie mit Jubel und Applaus.

Kira Hunschedes Vorgängerin Sandra Ruf wurde mit herzlichen Worten des Dankes verabschiedet und überreichte feierlich die weiß-blaue Sälzerkönigin-Schärpe an ihre Nachfolgerin.



Kira Hunschede ist die neue Sälzerkönigin von Bad Westernkotten. Zu den ersten Gratulanten zählten (v. l. :) Christoph van Bebber (Betriebsleiter der Solbad Westernkotten), Ortsvorsteher Wolfgang Marcus, Kay Lüning, Bernfried Pilk, Karsten Heinrich (alle drei Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten), Bürgermeister Peter Wessel und der Vorsitzende des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte, Dr. Winfried Grabitz.



Kira Hunschede ist die neue Sälzerkönigin von Bad Westernkotten. Zu den ersten Gratulanten zählten (v. l. :) Christoph van Bebber (Betriebsleiter der Solbad Westernkotten), Ortsvorsteher Wolfgang Marcus, Kay Lüning, Bernfried Pilk, Karsten Heinrich (alle drei Kur- und Verkehrsverein Bad Westernkotten), Bürgermeister Peter Wessel und der Vorsitzende des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte, Dr. Winfried Grabitz.
 


http://www.badwesternkotten.de
erstellt am 13.06.2017

Artikel versenden
Druckversion anzeigen